Mitsegeln - Segelreisen 2018

KANAREN - ATLANTIK - NORDSEE - OSTSEE


17 Länder und viel Meer - Segeltoerns 2018

atlantik segeln

Von den Kanaren bis nach Russland

 

Von den Kanarischen Inseln bis nach Russland, via Azoren, England, Schottland, Norwegen, Schweden mit Göta-Kanal, bis nach St. Petersburg und weiter über Estland, Lettland, Litauen, und Polen nach Dänemark ...

 

 

In 2018 haben Sie die Wahl zwischen 20 Segeltörn-Etappen von je 7 bis 14 Tagen im Nordatlantik sowie auf Nord- und Ostsee.

 

Unsere Reise startet auf den Kanarischen Inseln und bringt uns über Madeira zur Inselgruppe der Azoren. Genießen Sie milde Temperaturen in einem echten Hochseerevier, gepaart mit der Schönheit, der von spanischer und portugiesischer Lebensart geprägten Inseln.

 

Eine Fahrt durch die Keltische See, entlang der traumhaften südenglischen Küste mit Lands End und den Scilly Inseln, lässt das Seglerherz höher schlagen.

 

Ziele mit großem Namen: Dublin, Belfast, Isle of Man, etc.liegen auf der Route durch die Irische See, bevor wir in die verzaubernde Inselwelt der Hebriden eintauchen. Hier bleibt auch Zeit für Kultur und die besten Whisky Destillen der Welt.

 

Eine Fahrt durch den legendären Caledonian Canal, von West nach Ost durch die schottischen Highlands, führt uns zu den schönen, rauen und landschaftlich einmaligen Inseln der Orkney und Shetlands.

 

Auf hohem Segel-Niveau geht es weiter nach Osten, in die imposante Hochgebirgslandschaft der norwegischen Fjorde.

 

Die nächste Etappe ist ein weiteres Juwel. Ein Füllhorn von Erlebnissen ergießt sich auf der Reise durch das sommerliche Schweden auf dem Göta-Kanal, bevor wir über Finnland die alte Zarenstadt St. Petersburg erreichen.

Die Magie Russlands und des Baltikums wird uns begeistern, bevor wir unsere Saison in Travemünde auf der herbstlichen Ostsee beenden.

Eine Sommersaison mit Skipper und Veranstalter  Andreas-Kreutzer-Segelreisen



Kanarische Inseln, Segeln unter südlicher Sonne

kanaren segeln

Die Kanaren

bieten ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles Segelrevier. Ein Törn zwischen den Kanarischen Inseln ist Hochseesegeln auf dem offenen Atlantik und verlangt den Seglerinnen und Seglern schon etwas Seefestigkeit ab. Neben den voraussehbaren Starkwinddüsen, die in bestimmten Gebieten zwischen den Inseln entstehen, wehen aber teilweise auch leichtere Winde im Windschatten der Inseln.

siehe unsere Spezialseite Kanarensegeln: